Das Geheimnis französischer Patisserie

Die französische Patisserie genießt nicht umsonst eine fantastischen Ruf in aller Welt. Ob ein knuspriges Croissant, ein Pain a chocolat oder die Macarons. Die Art zu Backen und zu Veredeln ist einzigartig in diesem Land, das im Norden vom Atlantik und im Süden von Mittelmeer begrenzt wird. Ob es das Wasser, der Teig, die Luftfeuchtigkeit, der Backofen, die restlichen Zutaten oder schließlich doch das savoir-vivre ist, die in die Herstellung einfließen – die Fertigkeit der Backwaren ist unglaublich und einfach incroyable.

Ein Genuss auf höchstem Niveau!

Der Bäcker der Maxvorstadt!

Die Bäckerei Julius Brantner in der Münchner Maxvorstadt ist eine wahre Bereicherung für die Adalbertstrasse und die kulinarische Szene in München.

Julius Brantner und seine Mitbäcker stellen in den verglasten Räumen Brot her, das aus Mangfallwasser, Bio Mehl aus der Münchner Region und Natursauerteig besteht. Und nicht zuletzt der Duft, der aus der Backstube strömt, ist ein reine Wonne!

„Der Anspruch an meine Brotmanufaktur in der Adalbertstraße ist es, einen Ort des Genusses zu erschaffen, an dem industrielle Backhilfsmittel keinen Platz haben und die Qualität an erster Stelle steht.“

Mit dieser Einstellung kann nichts mehr schiefgehen.